SVW – Pinkafeld 2:1 (0:0)

(c) Fanreport

NEUES “TRAINERDUO” WIRKT WUNDER

Das Duo Eldar Topic/Josef Sara schwimmt weiterhin auf der Erfolgswelle, mit dem zweiten Sieg in Folge schafft man den Anschluss an das “hintere” Tabellenmittelfeld. Die Marschrichtung stimmt jedenfalls, man will so schnell wie möglich das Abstiegsgespenst “verjagen”.
sportkabine.com – der Fußballshop von fanreport

Vor der Pause wenig los
Die ersten 45 Minuten brachten Fußballschmalkost, man sah es beiden Mannschaften an, in erster Linie wollte man kein Gegentor kassieren. Dementsprechend verhalten agierten Wimpassing und Pinkafeld in der Offensive, echte Chancen waren Mangelware. Die beste Möglichkeit im ersten Spielabschnitt hatte Eldar Topic, er nahm eine Flanke von Marcus Marzinger volley, der Ball ging nur knapp am Gehäuse von SCP Keeper Patrick Buchegger vorbei. Den “Hauch” einer Chance hatten die Gäste dann fünf Minuten später, eine Vorlage von Anze Kosnik übernimmt Bruder Domen direkt, der Ball verfehlt aber um gut zwei Meter den “Kasten” von Thomas Dau. Unterm Strich bot die ersten Halbzeit “bescheidenen” Fußball, das logische Produkt war der Pausenstand.

Nun gab`s wenigstens Tore
Die zweiten 45 boten zu Beginn weiterhin bescheidenen Fußball, unter dem Motto “Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste” agierte man hüben wie drüben. Es gab wenig Torchancen, daher war die Entstehung des ersten Treffers für das Spiel bezeichnend, er resultierte nämlich aus einem Elfmeter. In der 71. Minute wird Marzinge zu Fall gebracht und den hiefür diktierten Penalty verwandelt Spieltrainer Eldar Topic zur Wimpassinger Führung. Dieser Treffer tat dem Spiel wirklich sehr “gut”, denn nun gaben die Gäste ihre Zurückhaltung auf und drückten jetzt gehörig aufs Tempo. Es dauerte keine zwei Minuten und jetzt durften die Gäste aus dem Landessüden den Ausgleich bejubeln. Nach einem Eckball kommt der Ball zu Anze Kosnik, dieser trifft vorerst nur Aluminium und den abprallenden Ball versenkt Michael Oberrisser mit einem Gewaltschuss zum Ausgleich in die Maschen. Jetzt ging die Partie hin und her und nur fünf Minuten später fällt die erneute Führung der Wimpassinger. Frank Egharevba kommt an der Strafraumgrenze an den Ball, “Augen zu und draufhauen” und der noch abgefälschte Ball senkt sich hinter SCP Goalie Buchegger ins Tor. Die letzten Minuten verstärken die Gastgeber “vorsichtshalber” ihre Defensive, man kümmert sich jetzt intensiver um Gästestürmer Anze Kosnik, Radulovic und Rathfuss erledigen die Aufgabe zur vollsten Zufriedenheit und so bringen die Gastgeber den knappen Vorsprung irgendwie ungefährdet über die Zeit.

Fazit: Zwar sind beide Mannschaften weiterhin in den Abstiegskampf involviert, der SV Wimpassing hat wenigstens so halbwegs den Anschluss geschafft.
SV WIMPASSING – SC PINKAFELD 2 : 1 (0 : 0)

Samstag, 15.04.2017, Schiedsrichter Thomas Laschober
Tore:
72′ Eldar Topic zum 1:0
74′ Michael Oberrisser zum 1:1
79′ Frank Egharevba zum 2:1
SV Wimpassing:
Aufstellung: Thomas Dau, Raphael Rathfuss, Luka Radulovic, Patrick Wunderbaldinger, Eldar Topic, Abdelhakim Touati (61′ Lukas Kleibensturz), Frank Egharevba, Georg Griessler, Markus Ehrenhöfer, Samir Touati (90′ Benjamin Spanel), Marcus Marzinger (73′ Mario Glogowatz)
Gelbe Karten: Markus Ehrenhöfer
SC Pinkafeld:
Aufstellung: Patrick Buchegger, Stefan Diridl, Michael Oberrisser, Christoph Saurer, Rok Smid, Florian Prochazka, Anze Kosnik, Dominik Luif, Manuel Dorner, Domen Kosnik (72′ Lukas Kirnbauer), Michael Pahr

Please enter Google Username or ID to start!
Example: clip360net or 116819034451508671546
Title
Caption
File name
Size
Alignment
Link to
  Open new windows
  Rel nofollow