SVW-Horitschon 3:2 (0:1)

Der SVW verabschiedet sich mit Anstand aus der Burgenlandliga und feiert im letzten Spiel der Saison einen Heimerfolg über den ASK Horitschon. Die Gäste müssen bereits nach 35 Minuten in Unterzahl agieren, gehen aber kurz vor Seitenwechsel dennoch in Front. Im weiten Spielabschnitt bestimmen die Hausherren das Geschehen und können den Spielstand drehen. Mössner trifft nach Radovic Zuspiel von der Strafraumgrenze, Ilic drückt einen Mössner Kopfball nach S. Touati Freistoss über die Linie. Als viele mit einem versöhnlichen Saisonabschluss rechnen, schlägt Horitschon nochmals zu und trifft kurz vor Ende. In einer turbulenten Schlussphase überschlagen sich die Ereignisse, Mitrovic und Wessely müssen nach einem Laufduell frühzeitig duschen, Mössner trifft am Ende der Nachspielzeit. Somit findet eine schwierige Saison ein versöhnliches Ende und die Burschen haben sich den Dreier am Ende mehr als verdient …

Please enter Google Username or ID to start!
Example: clip360net or 116819034451508671546
Title
Caption
File name
Size
Alignment
Link to
  Open new windows
  Rel nofollow