SVW-Eltendorf 0:4 (0:1)

Unser Team musste Varhanik gelb-gesperrt vorgeben, zudem fehlten Strohmayer-Dangl, Stein wie Ömer Bas verletzt, Mitrovic fiel aus persönlichen Gründen aus. Dennoch fand unsere Mannschaft gut ins Spiel und konnte sich eine Vielzahl an Möglichkeiten erarbeiten, ohne aber eine davon zu nutzen. Den Gästen merkte man an, dass es für sie um wenig ging und sie schienen nur das Notwendigste zu machen. Dies war aber genug um in die Halbzeit mit einer Führung zu schreiten, als sie eine ihrer wenigen Möglichkeiten zu nutzen wissen.

Dementsprechend war die Stimmung zur Halbzeit. Viel investiert, ein Plus an Chancen, aber dennoch wieder in Rückstand geraten. Zu Beginn der zweiten Hälfte der nächste Rückschlag, als man einen diskussionswürdigen Freistoß nahe der Strafraumgrenze man sich einfängt und dieser sehenswert verwandelt wird. Danach war irgendwie das Feuer draußen, man spielte zwar mutig weiter nach vorne, aber im Abschluss war man zu unbeholfen. Besser machten es die Gäste, die noch 2 weitere Treffer drauflegten und am Ende für ein klares Ergebnis sorgten, dass die Kräfteverhältnisse aber in diesem Ausmaße nicht widerspiegelte.

Zudem verloren wir Ilic noch mit glatt rot, als er sich mit dem durchbrechenden Stürmer ein Laufduell liefert, diesen zu stolpern bringt und wegen Torraub des Feldes verwiesen wird. Wenn es läuft, dann läuft es und anscheinend mit dem SVW derzeit in eine Negativspirale. Man kann nur hoffen, dass unsere Jungs den Mut nicht verlieren und in der letzten Burgenlandliga-Saison nochmals anschreiben. Verdient hätten sie es sich allemal …

Please enter Google Username or ID to start!
Example: clip360net or 116819034451508671546
Title
Caption
File name
Size
Alignment
Link to
  Open new windows
  Rel nofollow