SVW-Deutschkreutz 1:2 (1:2)

Viel hatten sich die grün-weißen Mannen vorgenommen, um vor herrlicher Kulisse bei traumhaftem Wetter ihren Fans einen tollen Saisoneinstand zu bescheren. Jedoch früh hängen die Köpfe tief, denn die Gäste aus Deutschkreutz starten furios und liegen bereits nach 8 Minuten mit 2:0 in Front. Nach einem Freistoß köpft Szaffich ein und kurz darauf ist Erseg nicht zu bändigen und dieser trifft aus über 20 Metern per Aufsitzer.

Danach war die Verunsicherung in unseren Reihen deutlich zu spüren und man musste Angst haben, dass die Kreutzer drüberfahren. Erst nach 20 Minuten kam man wieder ins Spiel zurück, als Mössner im Strafraum gelegt wird und dieser den verhängten Elfmeter selbst souverän verwertet. Mit dem Anschlusstreffer war man plötzlich wieder wach und hatte vor dem Pausenpfiff die große Chance auszugleichen, als man einen indirekten Freistoß im Strafraum zugesprochen bekommt, die Gäste aber alles in die Waagschale werfen, um diesen zu verhindern.

Nach dem Seitenwechsel bot sich dem Zuseher ein spektakuläres Spiel. Wimpassing wollte unbedingt den Ausgleich, die Gäste kamen so zu ihren Kontermöglichkeiten, die sie aber nicht zu nutzen wussten. Kurz vor Ende hatten wir zweimal die Möglichkeit noch zu punkten. Erben setzt den Ball aber dem Torhüter in die Hände, der kurz vor Ende sich auszuzeichnen weiß, als er einen Hickmann Kopfball sensationell zur Ecke pariert.

Natürlich hingen nach dem Schlusspfiff die Köpfe tief, da man zuhause nicht anschreiben konnte. Die Mannschaft hat sich aber nach dem katastrophalen Beginn zurück ins Spiel gekämpft und bis am Ende alles versucht, doch noch zu punkten. Ein DANKE nochmals an die Fans, die unser Team trotz Niederlage aufmunternd mit Beifall verabschiedeten und auch im Anschluss viel positive Worte fanden. Die Niederlage machte die Aufgabe Burgenlandliga nicht einfacher, aber es muss uns nicht Angst und Bange werden, denn die Mannschaft hat gezeigt, dass sie den Willen und den Einsatz verspürt, alles daran zu setzen, die notwendigen Punkte einzufahren. Auch wenn es heute nicht geklappt hat, gilt es weiterhin hart zu arbeiten, um vielleicht bald die Früchte zu ernten …

Please enter Google Username or ID to start!
Example: clip360net or 116819034451508671546
Title
Caption
File name
Size
Alignment
Link to
  Open new windows
  Rel nofollow