Klingenbach-SVW 3:1 (1:0)

Im Spiel in der nahen Grenzstadt merkte man von Beginn weg, dass es für die Hausherren um viel ging, schließlich wollte man sich Luft im Abstiegskampf verschaffen. Die ersten Minuten gehörten den Klingenbäckern, die früh die Führung erringen wollten. Dau & Co wehrten sich redlich, nach 20 Minuten durfte aber Bastian Horvath jubelnd abdrehen. Jetzt begriff auch der SVW den Ernst der Lage und spielte mutiger nach vorne, so mancher strittiger Abseitspfiff machte aber alle Angriffsbemühungen zunichte.

Das Verhältnis zum Schiri-Trio wurde auch nach dem Seitenwechsel nicht besser, als nach einem harmlosen Zweikampf im Strafraum ein Elfmeter gegen unsere Farben verhängt wird. Kozak tritt an und verwertet sicher. Nun mischte sich auch Wut ins Spiel des SVW, da man sich doch etwas ungerecht behandelt fühlte. Bortel zeigte heute viel Herz und konnte kaum mehr in der Defensive gehalten werden, wobei einer seiner Vorstöße zum kurzfristigen Anschluss führte.

Die Hoffnung währte nur kurz, denn die Hausherren hatten prompt die Antwort parat und erneut traf Kozak zur Entscheidung. Der SVW probierte zwar noch dem Spiel eine Wende zu geben, ein Treffer wurde aberkannt und sorgte erneut für Diskussionsstoff, am Ende musste man die erste Niederlage der Frühjahrssaison in der BVZ-Burgenlandliga akzeptieren.

Natürlich wäre heute mehr drin gewesen. Klingenbach merkte man den Willen an, zuhause die notwendigen Punkte einzufahren, um früh keine Diskussion aufkommen zu lassen, dass sie auch nächstes Jahr die Liga beehren. Der Führungstreffer daher folgerichtig. Danach fingen sich unsere Mannen, hatten heute aber mit einigen Entscheidungen der Unparteiischen zu hadern. Der Elfmeter diskussionswürdig, der Auftritt unserer Akteure danach aber mit der Wut im Bauch. Sie probierten alles, am Ende reichte es nicht, weil der Gegner den Sieg um eine Nuance mehr wollte, die Entscheidungen des Unparteiischen heute tendenziell eher heimlastig waren und nicht jeder Akteur sein Potential abrufen konnte.

Nun müssen die Köpfe wieder aufgerichtet und mit einem Heimsieg gegen Kohfidisch die Marschrichtung wieder eingeschlagen werden!

Please enter Google Username or ID to start!
Example: clip360net or 116819034451508671546
Title
Caption
File name
Size
Alignment
Link to
  Open new windows
  Rel nofollow