Horitschon-SVW 3:1 (0:0)

Ernüchternde Niederlage beim ASK Horitschon, die von Beginn an aggressiver und präsenter wirkten. Wir konnten den Elan vom Erfolg der Vorwoche nicht mitnehmen und wirkten nicht vollends auf der Höhe. Dennoch standen wir sicher und hatten durch Ömer Bas die erste Chance des Spiels. Entscheidend wohl auch in Minute 50 der Platzverweis von Niklas Strohmayer, wo der Unparteiische wenig Fingerspitzengefühl offenbarte. Danach spielten die Hausherren zielstrebiger, der Führungstreffer von der Strafraumgrenze dennoch vermeidbar. Der SVW steckte aber nicht auf und kam durch Hakim Touati zum verdienten Ausgleich. In Folge war es ein Spiel auf Messers Schneide, wo Horitschon nach einer Standardsituation erneut zur Führung kam. Wir warfen danach alles nach vorne, hatten bei einer Ecke die Möglichkeit zum Ausgleich, fingen uns aber im Konter den dritten Treffer ein.
In Summe ging der Erfolg der Gastgeber in Ordnung, da wir heute nicht in der Lage waren, unser Potential abzurufen. Schlimmer wie die Niederlage noch der Ausfall von Hakim Touati kurz vor Ende, der sich die Schulter auskegelte und nun für Wochen ausfällt! Gute Besserung auf diesem Wege!

Auch die U23 hatte mit 3:1 das Nachsehen, vor allem, da man die Anfangsminuten verschlief und von Beginn weg einen Rückstand nachlaufen musste. Im zweiten Spielabschnitt war man das bestimmende Team, am Ende reichte es aber nicht mehr, um die Niederlage abzuwenden!

Please enter Google Username or ID to start!
Example: clip360net or 116819034451508671546
Title
Caption
File name
Size
Alignment
Link to
  Open new windows
  Rel nofollow