BFV-Cup SVW – Drassburg 2:1 (1:1)

Der SVW steigt nach hartem Kampf in die 2. Runde des BFV-Cups auf, nachdem man den ASV Drassburg mit 2:1 (1:1) bezwingen konnte.

Bereits nach 14 Minuten dürfen wir jubeln, als Sistek mit der Ferse auf Radulovic weiterleitet, der wenig Mühe hat zu vollenden. Danach scheinen wir das Spiel im Griff zu haben, nach einer Ecke stimmt jedoch die Zuordnung nicht, die Gäste setzen den ersten Versuch an die Stange, verwerten jedoch den Abpraller nach einer halben Stunde zum Ausgleich.
Nach dem Wechsel der Seiten ein offenes Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. 70 Minuten sind gespielt, als Drassburg einen Elfmeter fordert. Als die Pfeife stumm bleibt, kritisiert der Angreifer zu heftig und wird mit glatt rot unter die Dusche geschickt.
Als bereits alle mit einem Elfmeterschießen rechnen, verwandelt Egharevba einen Freistoß direkt aus 19 Metern und bringt das SVW-Stadion zum Jubeln!
 
Lob an die Akteure, die gegen einen starken Gegner eine außerordentliche Leistung boten und sich erneut als Cup-Spezialisten beweisen konnten!
Please enter Google Username or ID to start!
Example: clip360net or 116819034451508671546
Title
Caption
File name
Size
Alignment
Link to
  Open new windows
  Rel nofollow