Pinkafeld – SVW 0:0

http://www.ligaportal.at/bgld/burgenlandliga/spielberichte/29686-sc-pinkafeld-und-wimpassing-trennen-sich-remis-im-spiel-der-vergebenen-chancen-video

Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu bejubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer. Dies liegt allerdings zumeist an den Akteuren selbst, denn Chancen gibt es auf beiden Seiten mehr als genug. Auf Pinkafelder Seite war es Florian Prochazka, der viermal die Führung hätte erzielen können, auf der Gegenseite wäre beinahe Amel Sistek vor Pinkafeld Goalie Diridl am Ball gewesen. In weiterer Folge machte der Schiedsrichter einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Keine Tore in der auch in der zweiten Spielhälfte

In der Folge muss der Schiedsrichter innerhalb kurzer Zeit mehrmals in die Brusttasche greifen. In der 48. Minute holt sich Maximilian Divljak die gelbe Karte ab. In der 60. Minute zückt der Schiedsrichter erneut den Karton und zeigt Amel Sistek ebenfalls Gelb. Das Spiel war weiterhin unverändert, der Ball wollte einfach nicht ins Tor, die beste Möglichkeit hatten die Gäste nach ca 75 Minuten, als Marzinger nur die Stange traf und danach ein einziges Getümmel im Pinkafelder Strafraum Zustande kam. Es blieb dann in einem unterhaltsamen Match beim 0:0. Denn danach pfiff der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche.

Please enter Google Username or ID to start!
Example: clip360net or 116819034451508671546
Title
Caption
File name
Size
Alignment
Link to
  Open new windows
  Rel nofollow